Aktuelle Hinweise zum Coronavirus

Häufige Fragen zu Corona

Derzeit läuft unser Geschäftsbetrieb normal. Bislang sind keine Infektionsfälle unter unseren Mitarbeitern bekannt. Wir stellen die Betriebsbereitschaft unserer Bank sicher, können gewisse Einschränkungen aber nicht völlig ausschließen.

Wichtige Informationen für unsere Firmenkunden

Die Bundesregierung hat ein Maßnahmenpaket beschlossen, mit dem Unternehmen bei der Bewältigung der Corona-Krise unterstützt werden. Auch wir möchten Sie bestmöglich unterstützen. Hier finden Sie alle Informationen.

Kann ich weiterhin meine Geschäftsstelle besuchen?

Momentan sind alle unsere Geschäftsstellen weiterhin für Sie geöffnet.

Wir bitten Sie von einem Besuch abzusehen, wenn Sie Symptome wie Husten, Atembeschwerden oder Fieber bei sich feststellen und innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einem Corona-Fall hatten oder sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten haben.

Sie erreichen uns wie bisher telefonisch oder per E-Mail. Bitte Nutzen Sie diese Kontaktwege. Unsere SB-Geräte stehen Ihnen wie gewohnt rund um die Uhr zur Verfügung.
> Schreiben Sie uns 

Welche Vorsorgemaßnahmen gibt es in der Bank?

Auch wir versuchen die Risiken einer Ansteckung so gering wie möglich zu halten. Wir vermeiden den „Händedruck“ zur Begrüßung und desinfizieren Handgriffe und Oberflächen täglich. Veranstaltungen und Besprechungen werden so weit wie möglich abgesagt oder verschoben.

Kann ich mich mit Bargeld anstecken?

Aktuell ist nach Aussage der Bundesbank das Übertragungsrisiko über Münzgeld oder Geldscheine unwahrscheinlich. Wir empfehlen im Umgang mit Banknoten und Münzen die gleichen Hygienemaßnahmen wie bei allen anderen Gegenständen des täglichen Gebrauchs.

Alternativ empfehlen wir die Nutzung bargeldloser Bezahlverfahren – zum Beispiel per Girocard oder Kreditkarte.

Ist die Bargeldversorgung sichergestellt?

Auch im Falle einer Geschäftsstellenschließung werden unsere Geldautomaten weiterhin mit Bargeld versorgt werden. Nutzen Sie auch die Bargeldversorgung über den Einzelhandel an der Supermarktkasse. Bezahlen Sie nach Möglichkeit mit Karte. Hier bietet sich insbesondere das kontaktlose Bezahlen an.
> Unserer Geldautomaten

Soll ich zu Hause Bargeld bevorraten?

Dies ist nicht notwendig und auch nicht sinnvoll. Die Bargeldversorgung unserer Geldausgabeautomaten ist auch für den Fall der Einstellung des Kundenverkehrs in einzelnen Filialen sichergestellt.
Wir empfehlen Ihnen aus Sicherheitsgründen, keine hohen Bargeldbeträge zu Hause zu verwahren.